Non Animal Testing Database
EnglischDeutsch

Periphere rote Blutkörperchen interagieren mit Amyloid beta

2015
Tianjin Medical University, Tianjin, China
Das Fortschreiten der Alzheimer-Krankheit beeinträchtigt mehrere Zelltypen im Körper. In vitro wurde berichtet, dass Amyloid beta rote Blutkörperchen binden und zerstören kann. Periphere rote Blutkörperchen von Alzheimer-Patienten wurden analysiert, um ihre potenziellen Wechselwirkungen mit Amyloid beta zu ermitteln. Es wurde festgestellt, dass bei Alzheimer-Patienten deutlich mehr verlängerte rote Blutkörperchen vorhanden waren und dass der größte Teil der roten Blutkörperchen in diesen Proben Amyloid-bindungspositiv war. Darüber hinaus schienen diese Wechselwirkungen unterschiedliche Morphologien hervorzurufen. Die Ergebnisse dieser Studie unterstützen die weitere Erforschung des Potenzials der Morphologie der roten Blutkörperchen als leicht zugängliches Merkmal für die Verwendung als Biomarker für die Alzheimer-Krankheit.
The peripheral blood of Aβ binding RBC as a biomarker for diagnosis of Alzheimer's disease
Jie Lan
#839
Eingestellt am: 23.08.2021
Zurück zum Seitenanfang
Englisch Deutsch

Achtung: Internet Explorer

Der Internet Explorer von Microsoft versteht keine aktuellen Scriptsprachen mehr, die neueste Haupt-Version (Version 11) ist von 2013 und wird seit 2015 nicht mehr weiterentwickelt.

Verwenden Sie deshalb aktuelle Versionen von Browser wie bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox oder Microsoft Edge, denn nur das garantiert Ihnen ausreichend Schutz vor Infektionen und eine korrekte Darstellung von Webseiten.