Non Animal Testing Database
EnglischDeutsch

ToxCast ER-Modell für Screening von Chemikalien auf endokrine Aktivität

validierte Methode
2015
U.S. EPA, Washington, D.C., USA
Das ToxCast ER-Modell ist ein Computermodell für schnelles Screening von Chemikalien auf deren endokrine Aktivität. Die Ergebnisse von 18 ToxCast-Hochdurchsatz-Screening-Tests für den Östrogenrezeptor, bei denen verschiedene Punkt des Signalwegs mit unterschiedlichen Testtechnologien gemessen wurden, wurden in ein Berechnungsmodell integriert. Mit einer Genauigkeit von 95% sagte das Modell die Bioaktivität von Referenzchemikalien mit verschiedenen Strukturen und Wirkintensitäten für eine relativ große Gruppe von 193 Chemikalien voraus. Darüber hinaus prognostizierte das ToxCast ER-Modell die Ergebnisse der EDSP Tier 1-Richtlinie und anderer Uterotropher Assays mit einer Genauigkeit von über 90 %. Die Ergebnisse zeigen, dass das Modell ein empfindliches, spezifisches, quantitatives und effizientes Testsystem ist. Die EPA akzeptiert nun die Daten des ToxCast ER-Modells für 1.812 Chemikalien als Alternativen für die EDSP Tier 1 ER-Bindungs-, ER-Transaktivierungs- und Uterotrophen Tests.
Screening chemicals for estrogen receptor bioactivity using a computational model
Patience Browne
#824
Eingestellt am: 18.08.2021
Zurück zum Seitenanfang
Englisch Deutsch

Achtung: Internet Explorer

Der Internet Explorer von Microsoft versteht keine aktuellen Scriptsprachen mehr, die neueste Haupt-Version (Version 11) ist von 2013 und wird seit 2015 nicht mehr weiterentwickelt.

Verwenden Sie deshalb aktuelle Versionen von Browser wie bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox oder Microsoft Edge, denn nur das garantiert Ihnen ausreichend Schutz vor Infektionen und eine korrekte Darstellung von Webseiten.