Non Animal Testing Database
EnglischDeutsch

Cut Suit: Erste Hilfe im Kriegseinsatztraining

Strategic Operations, Inc., San Diego, USA
Bei dem Cut Suit handelt es sich um einen synthetischen Oberkörperanzug, der über dem physischen Körper getragen werden kann und welcher Aussehen, Haptik und den Geruch schwerer traumatischer Ereignisse simuliert. Dieser enthält alle relevanten physischen Strukturen wie Lunge, Brustkorb und andere innere Organe. Dieser Körperanzug wird meist im Kampftraining eingesetzt; Uniform, Schutzweste und Ausrüstung sind über diesem Anzug verwendbar und er kann sogar in physisch herausfordernden Kriegsszenarien getragen werden. Eine Interaktion zwischen dem Arzt und dem den Anzug tragenden "Patienten" während der Notfallbehandlung ist möglich. Zu den verfügbaren Prozeduren gehören Blutstillung, chirurgische Koniotomie, Pleurapunktion, Thorakotomie, Nähen und Klammerung der Haut, Legen eines Blasenkatheters, Laparotomie und intraabdominale Untersuchung sowie Blutstillung von Organstrukturen und deren Operation, Anastomose und Resektion. Die Haut und die Organe können selbst repariert werden und die Organe sowie verschiedene Wund-Arten sind austauschbar.
Human worn partial task surgical simulator (Cut Suit)
www.strategic-operations.com
#510
Eingestellt am: 29.03.2021
Zurück zum Seitenanfang
Englisch Deutsch

Achtung: Internet Explorer

Der Internet Explorer von Microsoft versteht keine aktuellen Scriptsprachen mehr, die neueste Haupt-Version (Version 11) ist von 2013 und wird seit 2015 nicht mehr weiterentwickelt.

Verwenden Sie deshalb aktuelle Versionen von Browser wie bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox oder Microsoft Edge, denn nur das garantiert Ihnen ausreichend Schutz vor Infektionen und eine korrekte Darstellung von Webseiten.