Non Animal Testing Database
EnglischDeutsch

Augenreizungstest mit rekonstruierter Cornea

validierte Methode
2008
European Union Reference Laboratory for Alternatives to Animal Testing, Ispra, Italien
Der EpiOcular™ Augenreizungstest (EIT) besteht aus einem rekonstruierten Gewebekonstrukt aus humanem kornea-ähnlichem Epithel (RhCE), einem nicht-verhornten mehrschichtigen Epithel, das aus nicht-transformierten epidermalen Keratinozyten menschlichen Ursprungs hergestellt wird, die eine kornea-ähnliche Struktur aufweisen, die der in vivo Gefundenen entspricht. Die Testchemikalie wird topisch auf mindestens zwei RhCE-Gewebekonstrukte aufgetragen. Nach der Exposition und den Inkubationszeiten nach der Behandlung wird die Gewebevitalität mittels MTT-Test beurteilt. Validiert und regulatorisch anerkannt unter TM2008-10 (EU) von EURL ECVAM (TSAR Liste), OECD Test No. 492.
EpiOcular™ Human Cell Construct EIT
EURL ECVAM
#204
Eingestellt am: 02.07.2020
Zurück zum Seitenanfang
Englisch Deutsch

Achtung: Internet Explorer

Der Internet Explorer von Microsoft versteht keine aktuellen Scriptsprachen mehr, die neueste Haupt-Version (Version 11) ist von 2013 und wird seit 2015 nicht mehr weiterentwickelt.

Verwenden Sie deshalb aktuelle Versionen von Browser wie bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox oder Microsoft Edge, denn nur das garantiert Ihnen ausreichend Schutz vor Infektionen und eine korrekte Darstellung von Webseiten.