Non Animal Testing Database
EnglischDeutsch

Pyrogentest mit humanem Blut

validierte Methode
2002
European Union Reference Laboratory for Alternatives to Animal Testing, Ispra, Italien
Der In-vitro-Pyrogentest mit humanem kryokonserviertem Vollblut ist ein Monozyten-Aktivierungstest (MAT) zum Nachweis oder zur Quantifizierung von Substanzen, die menschliche Monozyten oder monozytäre Zellen so aktivieren, dass diese pro-inflammatorische Zytokine ausschütten, z.B. Tumornekrosefaktor alpha (TNFα), Interleukin-1 beta (IL-1β) und Interleukin-6 (IL-6). Diese Zytokine spielen bei der Fieberpathogenese eine Rolle. Folglich kann der MAT das Vorhandensein von Pyrogenen in der Testprobe nachweisen. Der MAT eignet sich nach einer produktspezifischen Validierung als Ersatz für den Kaninchen-Pyrogentest oder den bakteriellen Endotoxintest (Limulus-Amöbozyten-Lysat-Test). Validiert und regulatorisch anerkannt unter TM2002-02 (EU) von EURL ECVAM (TSAR-Liste).
In vitro pyrogen test using human cryopreserved whole blood/IL-1 beta (Cryo-WBT-IL1)
EURL ECVAM
#199
Eingestellt am: 02.07.2020
Zurück zum Seitenanfang
Englisch Deutsch

Achtung: Internet Explorer

Der Internet Explorer von Microsoft versteht keine aktuellen Scriptsprachen mehr, die neueste Haupt-Version (Version 11) ist von 2013 und wird seit 2015 nicht mehr weiterentwickelt.

Verwenden Sie deshalb aktuelle Versionen von Browser wie bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox oder Microsoft Edge, denn nur das garantiert Ihnen ausreichend Schutz vor Infektionen und eine korrekte Darstellung von Webseiten.