Non Animal Testing Database
EnglischDeutsch

Untersuchung eines komplexen Darm-in-vitro-Modells

2022
IUF – Leibniz Research Institute for Environmental Medicine, Düsseldorf, Deutschland(1)
School of Medicine, Swansea, Großbritannien(2)
In dieser Proof-of-Concept-Studie wurde ein Standardprotokoll zum Aufbau eines Darmmodells entwickelt, das zwei Arten von menschlichen Darmepithelzellen (Caco-2, HT29-MTX-E12) und Makrophagen (THP-1) kombiniert. Die Barriereentwicklung des Epithelgewebes und die Stabilität der Kultur wurden ebenso untersucht wie die Reaktionen des Modells auf den nichtsteroidalen Entzündungshemmer Diclofenac in Bezug auf Barriereintegrität, Zytotoxizität und Zytokinfreisetzung. Darüber hinaus wurde das resultierende Modell auf die Übertragbarkeit und Reproduzierbarkeit zwischen drei Laboren getestet. Für die epithelialen Co-Kulturen waren die Ergebnisse zwischen den Laboren hoch reproduzierbar. Allerdings führte die Zugabe von THP-1-Zellen zu einer erhöhten Variabilität und einer verringerten Reproduzierbarkeit, was auf die für diesen Zelltyp erforderlichen Differenzierungsbehandlungen zurückzuführen ist. Um Unterschiede zwischen verschiedenen Laboren zu untersuchen, können Kontrollsubstanzen wie Diclofenac vorteilhaft sein.
Interlaboratory comparison of an intestinal triple culture to confirm transferability and reproducibility
Angela A. M. Kämpfer(1), Gareth J. Jenkins(2)
#1672
Eingestellt am: 12.12.2022
Zurück zum Seitenanfang
Englisch Deutsch

Achtung: Internet Explorer

Der Internet Explorer von Microsoft versteht keine aktuellen Scriptsprachen mehr, die neueste Haupt-Version (Version 11) ist von 2013 und wird seit 2015 nicht mehr weiterentwickelt.

Verwenden Sie deshalb aktuelle Versionen von Browser wie bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox oder Microsoft Edge, denn nur das garantiert Ihnen ausreichend Schutz vor Infektionen und eine korrekte Darstellung von Webseiten.