Non Animal Testing Database
EnglischDeutsch

Ein Hirnverletzungsmodell basierend auf reseziertem Gewebe

Oktober 2022
Keele University, , Großbritannien
Diese Studie beschreibt ein Protokoll zur Verwendung von chirurgisch entferntem Spender-Kleinhirngewebe von Patienten mit Chiari-Fehlbildung (eine angeborene Anomalie, die durch eine Abwärtsverschiebung von Kleinhirngewebe in den Wirbelkanal gekennzeichnet ist), um ein In-vitro-Modell einer traumatischen Hirnverletzung zu entwickeln. In dieser Studie wurden 5 von Patienten stammende Gewebeproben verwendet, und jede Gewebeprobe wurde zu 35 bis 48 Gewebescheiben verarbeitet. Die Kulturbedingungen wurden optimiert, ein Protokoll zur Einführung einer traumatischen Verletzung in das Modell wurde entwickelt und es wurde bewertet, ob es möglich ist, eine chirurgisches Matrix zur Regeneration an der Verletzungsstelle zu implantieren. Die Lebensfähigkeit des Gewebes wurde etwa 2 Wochen lang aufrechterhalten, wobei alle wichtigen Nerven-Zelltypen nachgewiesen wurden. Traumatische Verletzungen konnten in die Gewebeschnitte eingebracht werden und die Platzierung von Biomaterial innerhalb der Verletzungen war möglich. Dementsprechend zeigte diese Proof-of-Concept-Studie, dass das Modell Potenzial für präklinische Tests im Bereich der neuronalen Geweberegeneration bietet.
A benchtop brain injury model using resected donor tissue from patients with Chiari malformation
Divya M. Chari
#1584
Eingestellt am: 26.10.2022
Zurück zum Seitenanfang
Englisch Deutsch

Achtung: Internet Explorer

Der Internet Explorer von Microsoft versteht keine aktuellen Scriptsprachen mehr, die neueste Haupt-Version (Version 11) ist von 2013 und wird seit 2015 nicht mehr weiterentwickelt.

Verwenden Sie deshalb aktuelle Versionen von Browser wie bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox oder Microsoft Edge, denn nur das garantiert Ihnen ausreichend Schutz vor Infektionen und eine korrekte Darstellung von Webseiten.