Non Animal Testing Database
EnglischDeutsch

Apikal exponierte Atemwegsorganoide zur Untersuchung von Virusinfektionen

2022
STEMCELL Technologies UK Ltd., Cambridge, Großbritannien
Organoide der Atemwege sind polarisierte 3D-Epithelstrukturen, die die Organisation und viele der wichtigsten Funktionen des Gewebes in vivo nachbilden. Sie stellen ein attraktives Modell dar, das einige der Einschränkungen der traditionellen 2D- und Air-Liquid-Interface (ALI)-Modelle überwinden kann, verhindern jedoch durch die begrenzte Zugänglichkeit der apikalen Seite der Organoide eine Anwendung in Studien mit Schwerpunkt auf Wirt-Pathogen-Interaktionen. Hier wurde eine skalierbare, schnelle und effiziente Methode zur Erzeugung von Organoiden der Atemwege, bei denen die apikale Seite von außen zugänglich ist, beschrieben. Diese apikal-exponierten Atemwegsorganoide wurden in einer Umgebung ohne extrazelluläre Matrix (ECM) aus 2D-expandierten bronchialen Epithelzellen generiert und in Suspension differenziert, um Organoidkulturen einheitlicher Größe mit robuster Zilienbildung zu entwickeln. Die differenzierten apikal-ausgerichteten Organoide der Atemwege waren anfällig für Infektionen mit gängigen Atemwegsviren und zeigten unterschiedliche Reaktionen auf die Behandlung mit antiviralen Mitteln. Neben der leichten Zugänglichkeit des apikalen Bereichs bieten diese Organoide mit apikalem Ausgang der Atemwege ein alternatives In-vitro-Modell zur Untersuchung von Wirt-Pathogen-Interaktionen mit höherem Durchsatz als das herkömmliche Modell mit Luft-Flüssigkeit-Grenzfläche.
Apical-out airway organoids as a platform for studying viral infections and screening for antiviral drugs
Salvatore Simmini
#1496
Eingestellt am: 08.07.2022
Zurück zum Seitenanfang
Englisch Deutsch

Achtung: Internet Explorer

Der Internet Explorer von Microsoft versteht keine aktuellen Scriptsprachen mehr, die neueste Haupt-Version (Version 11) ist von 2013 und wird seit 2015 nicht mehr weiterentwickelt.

Verwenden Sie deshalb aktuelle Versionen von Browser wie bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox oder Microsoft Edge, denn nur das garantiert Ihnen ausreichend Schutz vor Infektionen und eine korrekte Darstellung von Webseiten.