Non Animal Testing Database
EnglischDeutsch

Untersuchung natürlicher Killerzellen mit einem Tumor-auf-einem-Chip Modell

2021
University of Wisconsin, , USA
In dieser Studie wird eine mikrofluidische Tumor-on-a-Chip-Plattform verwendet, um zu untersuchen, wie natürliche Killerzellen (NK) auf die tumorinduzierte, Immunzellen unterdrückende Umgebung reagieren. Das Tumor-on-a-Chip-Modell umfasst eine Mikrokammer, in der Brustkrebszellen in eine 3D-Matrix eingebettet sind, und ein Lumen, das mit Endothelzellen ausgekleidet und mit Medium perfundiert wird, um die Zellen zu versorgen und das im Tumor vorhandene Gefäßsystem nachzuahmen. Dieses Design ermöglicht die Nachahmung von Nährstoff-, pH-, Proliferations- und Nekrosegradienten über solide Tumore hinweg. Die Ergebnisse zeigen, dass die durch den Tumor geschaffene unterdrückende Umgebung die zytotoxische Kapazität der NK-Zellen allmählich schwächt, was zu einer Beeinträchtigung der NK Funktion und zur Tumortoleranz führt. Die mikrofluidische Tumor-on-a-Chip-Plattform stellt ein Modell dar, mit dem die Tumormikroumgebung und die Interaktion mit Immunzellen untersucht werden können.
Microfluidic tumor-on-a-chip model to evaluate the role of tumor environmental stress on NK cell exhaustion
Jose M. Ayuso, David J. Beebe, Melissa C. Skala
#1453
Eingestellt am: 31.05.2022
Zurück zum Seitenanfang
Englisch Deutsch

Achtung: Internet Explorer

Der Internet Explorer von Microsoft versteht keine aktuellen Scriptsprachen mehr, die neueste Haupt-Version (Version 11) ist von 2013 und wird seit 2015 nicht mehr weiterentwickelt.

Verwenden Sie deshalb aktuelle Versionen von Browser wie bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox oder Microsoft Edge, denn nur das garantiert Ihnen ausreichend Schutz vor Infektionen und eine korrekte Darstellung von Webseiten.